[Zeitgestalter] So nutzt Du deine Zeit jeden Tag perfekt!

von | 29.12.2018

So wird Dein Tagesplan zum Zeitgestalter!

Dafür habe ich keine Zeit!

Dafür bräuchte ich ein paar mehr Stunden am Tag!

Wenn ich dafür Zeit hätte…

Kommen Dir diese Aussagen bekannt vor oder benutzt Du sie vielleicht sogar selbst? Vielleicht sogar täglich? Vielleicht ohne es immer gleich zu bemerken?

Dann könnte der Zeitgestalter diesen Teil Deines Lebens positiv beeinflussen. Der Zeitgestalter wurde entwickelt aus der Idee, dass wir nicht unseren Aufgaben und Plänen dienen sollten. Vielmehr sollten unsere Aufgaben uns erfüllen und unsere Pläne zur Verwirklichung großer Ideen gereichen. Deshalb unterscheidet sich der Zeitgestalter von eigen bekannten Tages- und Aufgabenplanern.

Erinnerung ist die Mutter der Kultur.

Der Zeitgestalter nutzt diese Weisheit und erinnert Dich den Zweck zu jeder Deiner Aufgaben nicht aus dem Blick zu verlieren. So entdeckst Du bereits beim erstellen Deiner To Do Liste, welche Priorität die einzelnen Aufgaben für Dich haben. 

Der Weg zum Glück liegt in sinnvoller Herausforderung.

Der Zeitgestalter nutzt diese Weisheit und fordert Dich heraus, zu planen wie lange Du Dich maximal mit einer Aufgabe beschäftigen willst. Je mehr Du diese Herausforderung annimmst desto schneller wirst Du merken wie viel akkurater Du Dir selbst, Deinen Kollegen, Partnern und Kunden zuarbeiten kannst.

Arroganz ist die Einbildung alles besser zu können als die anderen.

Der Zeitgestalter nutzt diese Weisheit und fragt Dich gezielt nach Dingen, welche Du abgeben möchtest. Dies kann in Deinem Team einen Wendepunkt der Zusammenarbeit und des Betriebsklimas markieren. Aus eigener Erfahrung wurde dadurch die Akzeptanz nicht alles immer selber richtig zu können auf natürliche Weise geschult. Die Teammitglieder haben meist schon nach einer Woche eine entspannte und fröhliche Einstellung zur Arbeit gezeigt. Und das nur, weil keiner mehr das Gefühl hat etwas leisten zu müssen was er weder mag noch gut kann.

Lernen, ohne zu denken, ist eitel; denken, ohne zu lernen, gefährlich. 

Was möchtest Du heute lernen? Eine Frage die in unserer Leistungsgesellschaft leider viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommt. Der Zeitgestalter greift sie deshalb täglich auf und erinnert Dich daran, dass Wissen Dir nicht in den Schoß fällt und Zeit braucht um gewonnen zu werden.

Teams die sich bewusst Zeit nehmen täglich neues Wissen aufzubauen, profitieren von einer verbesserten Auffassungsgabe und können komplexe Probleme effizienter Lösen als Menschen die trainiert sind möglichst routiniert ihre Arbeit auszuführen. Ich persönlich erlebe es immer wieder, dass Menschen keinen Wert in der Sammlung neuen Wissens sehen. Dies sind paradoxerweise die selben Menschen, welche mehr Zeit in den sozialen Netzwerken verbringen als mit der Kommunikation zu ihren Teamkollegen.

In der Ruhe liegt die Kraft.

Wofür brauchst Du heute Ruhe? Eine fast schon frevelhaft wirkende Frage in einer Gesellschaft die höchste Flexibilität, bei stetig steigender Produktivität und optimalen fehlerlosen Ergebnissen fordert. Das jede Beschleunigung eine Bremsung erfahren muss und auch jeder Menschen Anspannung und Entspannung im Wechsel benötigt, wird dabei meist vergessen. Der Zeitgestalter erinnert Dich deshalb täglich daran Ruhephasen für bestimmte Zwecke einzuplanen. Aus meiner Erfahrung wird gerade diese Option der täglich Struktur in den unterschiedlichsten Formen genutzt. Doch egal ob Du Ruhe für eine konzentrierte Arbeit planst oder bewusst die Entspannung nach einer herausfordernden Aufgabe, es wird Dich glücklich machen.

Und jetzt gestalte Deine Zeit nach Deinen Wünschen!

 

Wo finde ich den Zeitgestalter?

Du möchtest den Zeitgestalter online nutzen?

Dann melde Dich mit Deiner E-Mail Adresse und Deinem Passwort an, oder klicke hier und erstelle Dir ein Konto.

Es dauert nur wenige Minuten, Deine Zufriedenheit jeden Tag steigern.

Bitte anmelden um Zugriff auf diese Seite zu erlangen.
Registrieren