Was Dich erwartet!

In diesem Spiel erlernen wir, eine Möglichkeit unsere Willenskraft durch das Ablegen schlechter Gewohnheiten zu trainieren.

1

Gute und schlechte Gewohnheiten werden sicht- und nutzbar!

2

Schlechte Gewohnheiten werden gemeinsam überwunden!

Ziel

„Ich erkenne und verstehe meine schlechten Gewohnheiten und lerne, sie gezielt abzulegen!“

Zweck

„Ich steigere meine Willenskraft, um meine eigene Freiheit zu genießen!“

Spielzeit bis die Ergebnisse erzielt sind: 30 Minuten

“Willenskraft trainieren” Spielvorbereitung

  1. Ihr benötigt eine Tafel oder den Make . Your . Self – Willenskrafttrainer (Seite 4 des Arbeitsmaterials) ausgedruckt.
  2. Teilt die Tafel in dieselbe Form auf wie der Make . Your . Self – Willenskrafttrainer (Seite 4 des Arbeitsmaterials) darstellt.
  3. Nun schreibt ihr in die erste Spalte einer jeden Zeile jeweils einen Namen einer Person eures Teams bis alle Namen aufgeschrieben sind.

Spielschritt : 1 von 3 – Gewohnheiten erkennen

15 Minuten pro Runde

  1. Beginne mit Seite 2 des Arbeitsmaterials.
  2. Führe dir deine alltäglichen Wege und Handlungen vor Augen, um deine unbewussten Routinen (Gewohnheiten) zu analysieren.
  3. Notiere alle Gewohnheiten, die dir auffallen in der Liste.

Deine Liste ist nur für Dich bestimmt und Du brauchst sie niemandem zeigen!

Dein Arbeitsmaterial

Seite 2

Seite 3

Seite 4

Jetzt bestellen!

Die wiederverwendbaren Back to Basics Kursmaterialien.

Mit liebevoll gestalteten Spielanleitungen in hochglanz Arbeitsmappen findest Du immer die richtige Lösung. Den perfekten Stift und ein Tuch legen wir Dir natürlich dazu!

(Arbeitsmappen im DIN A4 Format, abwaschbar inkl. Reinigungstuch und Stift)

Spielschritt : 2 von 3 – Gewohnheiten verstehen

10 Minuten pro Runde

  1. Nimm Dir nun Seite 3 des Arbeitsmaterials vor. Du siehst ein Schaubild mit vier Quadranten und acht (8) verbunden Aussagen.
  2. Prüfe für jede Deiner Gewohnheiten, welche Aussage zutrifft. Treffen in einem Quadranten beide Aussagen zu, so ist dies Dein Ergebnis.
  3. Markiere nun die entsprechende Box bei der Gewohnheit in Deiner Liste auf Seite 2 des Arbeitsmaterials.

Egal welches Ergebnis Du siehst, akzeptiere es.
Dann gewinnst Du die Chance Dich positiv zu verändern!

Spielschritt : 3 von 3 – Gewohnheiten kontrollieren

3 Minuten pro Runde

  1. Wähle nun eine Gewohnheit die entweder „eher schlecht“ oder „schlecht” abgeschnitten hat.
  2. Notiere diese Gewohnheit auf eurer Tafel in der Zeile Deines Namens.
  3. Wähle nun einen Trainingspartner aus Deinem Team.
  4. Dein Trainingspartner wird nun jeden Tag Deinen Erfolg auf der Tafel dokumentieren und Dir so helfen, Deine negative Gewohnheit gezielt abzulegen.
Freiheit ist die Belohnung
unserer Disziplin, uns selbst zu
beherrschen!“

Stephan Plesnik

Weiter gehts…

Prinzip: Reflexion
Potenziale erkennen